Restaurantbericht 1: Block House Am Naschmarkt

BlockHouse_Test.jpgEigentlich komisch, wenn man als Steakliebhaber als erstes Lokal über das Block House am Naschmarkt schreibt. Es war aber das erste, das ich nach der Eröffnung meines Blogs besucht habe – da muß man durch :-). Wir besuchen mit einer illustren Steakliebhaberrunde alle 2-4 Monate Steakhäuser in und rund um Wien. Nachdem das Block House Ende April nach einer ausgiebigen Sofopening Phase nun offiziell eröffnet hatte, war es Zeit mal dort vorbeizuschauen. Hier mein Resümee:

Es gibt Europaweit 49 Lokale dieser deutschen Kette. Das Restaurant in Wien wird als Franchise geführt. Die Restauranteinrichtung ist gut gemacht, hell, aber auch nichts besonderes. Es weht ein Hauch von Systemgastronomie durch den Raum. Leider gibt es nur eine sehr beschränkte Bierauswahl (3 Biere, davon eines nur als 0,3..). Die Steakkarte ist in Ordnung, es finden sich aber keine Überraschungen (Fleisch kommt aus Südamerika von Hereford und Angus Rindern, auf meine Nachfrage auf Facebook bekam ich eine gute Herkunftsbeschreibung, inkl.Reifungsinformation). Wir haben alle das American Tenderloin genommen, gute Qualität, 3 von 4 mal auf den richtigen Garpunkt und das falsch gegarte, was mal passieren kann (Medium Rare statt Medium), wäre sofort ausgetauscht worden. Die Beilagen sind unaufregend, der Salat kommt von einer Salatbar im Restaurant, das Knoblauchbrot schmeckt nach Convenience Food. Overall das, was man sich von einer Steakhouse Kette erwarten kann. Leider aber für meinen verwöhnten Gaumen zu wenig, um hier Stammgast zu werden, eher mal für das schnelle Steak für zwischendurch. Zu empfehlen für Personen die nichts falsch machen wollen, aber es fehlt einfach das gewisse etwas! Vor und Hauptspeise, inkl Getränke so um die 50 Euro.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s